TAP Corporate Homepage

Kultur
Gastronomie
Nachtleben
Romantik

In der wohlhabenden Region Emilia-Romagna, im Norden von Italien gelegen, kombiniert die Stadt mittelalterliche Züge mit trendiger urbaner Atmosphäre. Buchen Sie einen Flug nach Bologna und... 

Sehen Sie die Vergangenheit vor Ort

Ausgangspunkte sind die Piazza Maggiore und die Neptun-Quelle in der Altstadt. Religiöse Werke sind ein hervorstechendes Merkmal von Bologna, wie etwa die Basilica San Petronio, die Basilica San Domenico und der Santo Stefano Komplex. Asinelli und Garisenda, die schrägen Türme, sind ebenfalls ein Muss. Und die Kunstwerke der Pinakothek und der Nationalgalerie sind ein absolutes Muss.

Und dann zurück in die Zukunft

Außer den ‚Haue Couture‘ Läden der Einkaufsstraßen, besonders in der Altstadt, hat Bologna einen erheblichen Einfluss auf die nationale Gastronomie. Sie müssen das Ragout (Sauce bolognese), die Tagliatelle und die Tortellini probieren. Nachts geht der Spaß in der Via Zamboni, der Via Mascarella und natürlich auf der Piazza Maggiore noch stundenlang weiter.

Kultur und Geschäftsleben

Auf einer Geschäftsreise kann eine gute Kenntnis der Kultur und Besonderheiten des jeweiligen Landes für den Erfolg Ihres Geschäfts entscheidend sein.

Vor der Reise

Vergewissern Sie sich, dass Sie Ihren Personalausweis oder Reisepass und Ihre Bordkarte bei sich haben. Je nach Ihrem Herkunftsland müssen Sie rechtzeitig ein Visum oder andere erforderliche Dokumente beantragen.

Klima

Das Klima ist überwiegend mediterran, mit heißen und trockenen Sommern und kühlen, regnerischen Wintern.

Zeitzone

GMT + 1

Geografie und Politik

Italien ist eine parlamentarische Republik und liegt im Zentrum Südeuropas, umgeben vom Mittelmeer. Außer der stiefelförmigen Halbinsel gehören auch die Inseln Sizilien und Sardinien sowie eine Reihe anderer kleinerer Inseln zu Italien. Das Land gehört zur Europäischen Union.

Trinkgeld und Bezahlung

Italien gehört zur Eurozone mit der Landeswährung Euro (EUR). Es ist nicht üblich, Trinkgeld zu geben, da in der Rechnung in Restaurants bereits eine Servicegebühr enthalten ist. Wenn Sie mit der Bedienung zufrieden sind, können Sie jedoch durchaus noch etwas Trinkgeld geben.

Sprache und nützliche Ausdrücke

Die Amtssprache ist Italienisch. Nützliche Ausdrücke auf Italienisch: „ciao" = Hallo; „per favore" = bitte; „Grazie mille" = vielen Dank.

Worauf Sie achten sollten

Es ist wichtig, eine vertrauens- und respektvolle Beziehung aufzubauen. Wie in den meisten südeuropäischen Ländern sind auch in Italien die persönlichen Beziehungen sehr wichtig.

Was Sie nicht tun sollten

Lassen Sie sich nicht von der kontaktfreudigen Art der Italiener einschüchtern. Die Italiener haben eine sehr ausgeprägte Körpersprache und setzen diese als Form der Kommunikation ein.

Empfohlene Kleidung

Da Italien eines der größten Modezentren in Europa ist, sollten Sie darauf achten, das richtige Gleichgewicht zwischen einem eleganten und konservativen Stil zu finden. Sorgen Sie bei Geschäftstreffen für einen guten Eindruck, indem Sie auf einen formellen Stil achten. Männer sollten Anzug und Krawatte tragen und Frauen einen Hosenanzug oder ein Kleid.

Erster Kontakt

Wenn Sie eine Person im geschäftlichen Kontext zum ersten Mal treffen, begrüßen Sie sie mit einem Händedruck. Unter Freunden oder im privaten Kontext ist es üblich, sich zwei Küsschen auf die Wange zu geben — Männer geben sich die Hand. Wenn Sie zu jemandem nach Hause eingeladen werden, bringen Sie als Dankeschön einen Blumenstrauß oder einen guten Wein mit.